Archivo de Oktober, 2020

Lieber Weihnachtsmann, wir müssen reden!

Ja, ich weiß, ich bin diesmal verdammt früh dran mit dem Wunschzettelschreiben – aber dieses Jahr ist eben alles auch etwas komplizierter als sonst. Doch, wem sag ich das?! Bestimmt musst selbst Du inzwischen eine Maske tragen, oder?

Na ja, das werde ich ja dann sehen, wenn’s so weit ist und Du mir an Heiligabend mein eines, heiß ersehntes Geschenk vorbeibringst! 

Ja, du hast richtig gehört, ich habe diesmal wirklich nur einen einzigen Wunsch an Dich – doch der hat’s in sich: Kannst Du mir bitte einen Zauberstab schenken, mit dem ich uns von dieser fiesen „Corona-Plage“ befreien kann? – Und sag jetzt bloß nicht gleich Nein…

Okay, okay – wenn das mit dem Zauberstab zu viel verlangt ist, dann nehme ich alternativ auch gern ein anderes probates Wundermittel, das uns Covid-19 endlich vom Hals schafft! Oder sagen wir so: Hauptsache, Du bringst mir irgendwas, das hilft und das uns allen eine positive Perspektive für 2021 gibt! Und wenn ich „uns“ sage, meine ich damit natürlich auch immer meine zweite Heimat Mallorca. Doch das muss ich Dir ja nicht erst erzählen –schließlich „lieferst“ Du mir meine Weihnachtsgeschenke nun schon seit mehreren Jahren nach Palma statt nach Hamburg 🙂

Aber zurück zum Geschenk: Wie wäre es zum Beispiel mit einem wirksamen Corona-Medikament, das es uns ermöglicht, von der „neuen Normalität“ wieder ein kleines Stückchen zu unserer alten zurückzukehren? Das uns hilft, wieder zurückzufinden zu mehr Unbeschwertheit und Spontaneität, zu mehr Sicherheit und Planbarkeit und zu so vielem anderem, was uns im Corona-Jahr 2020 gerade abhanden zu kommen scheint. Wie zum Beispiel dem Pflegen sozialer Kontakte samt dem dazugehörigen Maß an körperlicher Nähe und Zuwendung, das jeder Mensch zum Leben braucht wie die Luft zum Atmen! Seinen Freunden endlich mal wieder ohne schlechtes Gewissen in die Arme fallen zu können oder bei Familientreffen keine Angst mehr haben zu müssen, möglicherweise ungeahnt zum Spreader zu werden – das alles wäre schön!

So, lieber Weihnachtsmann, jetzt weißt Du Bescheid und hast noch genügend Zeit, Dich bis zur Bescherung um meinen Wunsch zu kümmern … Ich warte dann also Heiligabend wie gehabt in Palma mit Glühwein und Stollen auf Dich – und vergiss bloß das Geschenk nicht! 

Liebe Grüße & STAY SAFE!

Die Autorin ist Gründerin und Betreiberin des Inselblogs
VIVA MALLORCA! Sie lebt in Hamburg und Palma de Mallorca.

22

10 2020

TaPalma – das Tapas-Event des Jahres

Noch 44-mal schlafen, dann ist es endlich wieder so weit … Nein, Weihnachten ist nicht gemeint – ich spreche von der TaPalma, d e m alljährlichen Tapas-Event schlechthin!

Corona zum Trotz dreht sich auch dieses Jahr wieder fünf Tagen lang in der Inselhauptstadt alles um die kleinen kulinarischen Leckerbissen, wenn es vom 25. bis 29. November wieder einmal heißt: Auf die Plätze, Tapas, los!

Und: Lust, auch mal mit von der Partie zu sein, wenn’s darum geht, die besten und neuesten Tapas-Kreationen der Stadt zu kosten?

Wer bisher noch nicht dabei war, dem sei hier kurz verraten, was sich hinter dem Zauberwort „TaPalma“ verbirgt…

TaPalma – Tapas-Fest des Jahres

Der sogenannten Ruta TaPalma zu folgen bedeutet, sich auf eine einzigartige 5-tägige kulinarische Genussreise zu begeben. Eine Reise, die durch rund 40 über die ganze Stadt verteilte Bars und Restaurants führt, die zu einem sagenhaften Preis von zirka 2 Euro pro Tapa individuell kreierte, hauseigene Tapas-Spezialitäten anbieten! Dabei stehen seit 2018 vielerorts auch glutenfreie und rein vegane Häppchen zur Verköstigung bereit. 

On top: Palmas beste Cocktails

Auch Durst leiden muss während der TaPalma keiner, gibt’s doch ein Getränk – meist ein Glas Bier oder Wein – ebenso günstig mit dazu. Aber es wird noch besser: Für alle Fans alkoholischer Mischgetränke stehen in einigen teilnehmenden Lokalen die besten Cocktails der Stadt gleich mit auf dem Programm. Denn im Rahmen des Tapas-Festivals präsentieren die frisch prämierten „Besten Barkeeper“ des Jahres auch gleich noch ihre neuesten Kreationen. Na dann: Salud, liebe Cocktail-Freunde!

Welche Bars und Restaurants sich in diesem Jahr an dem Event beteiligen, verrät die Übersichtskarte „Ruta TaPalma 2020“, die in der Regel ein paar Tage vor Beginn des Festivals auf  der offiziellen Website abrufbar ist. 

Also dann: Nichts wie hin zur TaPalma 2020 – und, wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja!

Kleiner Tipp: Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – Parallel zur TaPalma findet in Palma am 26.11. das traditionelle Anschalten der prunkvollen Weihnachtsbeleuchtung statt (siehe Foto unten)!

Mehr Infos: TaPalma 2020: 25. bis 29.11.2020

Die Autorin ist Gründerin und Betreiberin des Inselblogs VIVA MALLORCA! Sie lebt in Hamburg und Palma de Mallorca.


12

10 2020