Mallorca, du bist einfach dufte!

Wer kennt das nicht …? Ein bestimmter Duft steigt einem in die Nase und sofort kommen damit verbundene Erinnerungen wieder hoch: an eine Person, an ein besonderes Ereignis oder einen speziellen Ort. Die Reihe der Assoziationen lässt sich endlos fortsetzen… 

Dass Gerüche, stärker als die meisten anderen Sinneseindrücke, Erinnerungen und Gefühle wecken können, kann ich mallorcabezogen gleich an mehreren Beispielen bestätigen: So brauche ich zum Beispiel zu Hause in Hamburg nur einmal kurz an den dezent parfümierten Papier-Taschentüchern einer hier nicht genannten großen spanischen Supermarktkette zu schnuppern, und schwuppdiwupp: Schon bin ich wieder zurück auf der Insel! Krass, oder?

Aufgepasst – so riecht Mallorca

Ähnliche Szenen spielen sich hier auch täglich beim Händewaschen ab, wenn mir dieser einzigartige, würzig-mediterrane Duft meiner aus Mallorca „importierten“ Lieblingsseife in die Nase steigt: Dann befinde ich mich gedanklich nicht mehr im trüben, nasskalten Hamburg, sondern auf meiner kleinen sonnigen Terrasse in Palma – umgeben von Rosmarinbüschen, Lavendelsträuchern, Bougainvillea und dem seit Jahren mit Liebe gehegten Zitronenbäumchen!

Klein, aber oho: die Früchte meines Zitronenbäumchens

Und weil’s so schön ist, setzt sich das mallorquinische Geruchserlebnis am morgendlichen Frühstückstisch gleich fort: mit einem frisch gebrühten „Café R.“ von der Insel und der dazu perfekt passenden aromatischen Orangenmarmelade aus Sóller auf der Schrippe. JAAA – so riecht und schmeckt Mallorca!

Wie heißt es so schön: „Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen“ – Stimmt! Diesem Slogan folgend, sorgen inseltypische Gerüche bei mir natürlich auch in Küche und Keller für echtes Mallorca-Feeling: sei es durch den aromatischen Duft eines typischen Oli de Mallorca oder das Bouquet eines guten Insel-Weins …

Kurz und gut: Danke, Mallorca – du bist einfach dufte!

Die Autorin ist Gründerin und Betreiberin des Inselblogs
VIVA MALLORCA! Sie lebt in Hamburg und Palma de Mallorca.

Acerca del autor

Karin van Essen

Otras entradas por

Sitio web del autor

25

01 2021

Tu comentario