Willkommen im Mallorca-Jahr 2022

Wer hat an der Uhr gedreht…? Kaum zu glauben, dass 2021 tatsächlich schon Geschichte ist! Egal, was soll’s, war rückblickend betrachtet eh nicht so doll, oder? Weinen wir ihm also keine Träne nach, sondern freuen uns stattdessen lieber auf das, was kommt: Auf ein wundervolles 2022 mit vielen neuen Mallorca-Highlights hier auf dem Blog!

Und wenn wir schon beim Thema sind, fangen wir doch gleich mal mit dem ersten Highlight des Jahres an: Der Mandelblüte auf Mallorca. 

Mandelblüte – die 5. Jahreszeit

Jetzt im Januar heißt es für die mehr als 4 Millionen Mandelbäume der Insel wieder weiße und rosafarbene Blüten treiben, was das Zeug hält! Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von einem ihnen wohlgesonnenen Wettergott, der Mallorca mitten im Winter mal eben einen kleinen Sommer beschert. Worauf sich die Insel bei blitzblankem Himmel, strahlendem Sonnenschein und Toptemperaturen von bis zu 20 Grad nach und nach in einen einzigen wohlriechenden farbenprächtigen Blütenteppich verwandelt. 

Erste Mandelblüten am Ortsrand von Santanyi

Ein wirklich grandioses Schauspiel, das die Natur hier noch bis Mitte März täglich aufführt. Mit Logenplätzen vor allem in der Inselmitte, z. B. bei Llucmajor oder Marratxi, wo sich Mandelbaum an Mandelbaum reiht. Sowie mit weiteren nicht minder schönen Schauplätzen in den Regionen Santanyi im Südosten oder Sóller im Nordwesten der Insel. Glücklich, wer die Mandelblütenpracht der kommenden Wochen direkt vor Ort genießen kann!

Beste Mandeln der Welt

Apropos genießen: Mallorcas Mandeln sind nicht nur Augen-, sondern auch leckerer Gaumenschmaus und gelten als die besten der Welt. Ein Grund mehr, sich in Zukunft noch öfter das ein oder andere inseltypische Mandelprodukt in Form von Kuchen, Eis, Likör & Co. zu gönnen. In diesem Sinne wünsche ich Guten Appetit oder wie die Mallorquiner sagen: ¡Bon Profit!

Die Autorin ist Gründerin und Betreiberin des Inselblogs
VIVA MALLORCA!
Sie lebt in Hamburg und Palma de Mallorca.

Acerca del autor

Karin van Essen

Otras entradas por

Sitio web del autor

14

01 2022

Tu comentario